Bequem bezahlen...

Versandkostenfrei

Ab einem Bestellwert von 30,00 EUR versenden wir Ihre Bestellung innerhalb von Deutschland versandkostenfrei.

Support

Sie haben Fragen zu Ihrer Bestellung? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular oder senden Sie und eine E-Mail an: shop@martinbuchholz.com. Anfragen per Telefon können leider nicht bearbeitet werden.

Artikelnummer 300 714
Hersteller Martin Buchholz
Länge
Breite
Höhe
Verfügbarkeit

Die bewegende TV-Dokumentation auf DVD: TAGE MIT GOLDRAND – Besuche bei einer alten Dame  (45min)

Mit 80 Minuten BONUS-MATERIAL: Die schönsten Lieder und Geschichten von Martin Buchholz live
Das wünsch ich dir – Ein Tag mit Goldrand – Schläfst du schon – Pflegenotstand – Entscheidung – Nun ist dein Engel gekommen – Mich wundert, dass ich fröhlich bin u.v.a.

Der FILM:

„Das ist jetzt der berühmte Tag mit Goldrand“ sagte Frau Libbert lachend, wenn Herr Buchholz mal wieder überraschend in ihrer Tür stand. Fünf Jahre lang hat der Dokumentarfilmer und Grimmepreisträger Martin Buchholz die pensionierte Sekretärin Edith Libbert durch ihren späten Lebensabend begleitet und sie 22 Mal mit der Kamera besucht – im Seniorenpflegezentrum in Wuppertal-Elberfeld. „Man kann sich schon wohl fühlen hier. Man wird ja auch im Alter bescheidener in seinen Erwartungen. Aber das lernen Sie noch! So weit sind Sie noch nicht!“

Mehr als ein Jahrhundert Leben, von der ersten Liebe bis zum letzten Abschied – über all das plaudert Frau Libbert so unbefangen mit dem Reporter, als habe sie die laufende Kamera längst vergessen: „Für mich genügt’s, wenn sie mich hier irgendwo verbuddeln. Aber ich möchte keine Feuerbestattung. Sind Sie dafür?“ – „Äh, nein! Ich denke nicht.“ – „Aber da braucht man ja weniger Platz, nicht wahr?“ Als die beiden sich kennenlernten, war Frau Libbert 97. Eine Lebenskünstlerin bis ins hohe Alter: „Wenn irgendwas Nettes auf mich zukommt, dann kann ich mich immer noch begeistern!“

Sie stirbt einige Wochen nach ihrem 102. Geburtstag. An ihrem Totenbett nehmen ihre Freunde in einer bewegenden Feier Abschied von Frau Libbert.
In diesem außergewöhnlich intimen Film wird auch der Umgang mit dem Sterben zu einer Liebeserklärung an das Leben.